Forderungskauf

Kauf einer Forderung; Fall des Rechtskaufs (§ 453 I Alt. 1 BGB). Der Kaufvertragist vom Verkäufer durch Abtretung der Forderung (Forderungsabtretung) zu erfüllen. Der Verkäufer haftet für rechtlichen Bestand der Forderung (Verität), nicht für Beitreibbarkeit (Bonität). Abweichende Vereinbarungen zulässig.

Forderung Definition

Ansprüche eines Gläubigers gegenüber einem bestimmten Schuldner auf eine erzwingbare Leistung.

Forderung Definition

Schuldverhältnis, welches sich durch die zeitliche Diskrepanz von Leistung und Gegenleistung begründet.